info4escorts soa hiv

Infektionen / HIV: Infektionen. Filzläuse

Juckt Ihr Schamhaar?

 

Filzläuse werden durch direkten Körperkontakt, hauptsächlich bein Sex übertragen. Gelegentlich können Filzläuse auch indirekt über gemeinsam benutzte Bettwäsche, Handtücher oder Kleidung übertragen werden. Die Filzläuse ist ein kleines und flaches Insekt, das sich im Schamhaar haltet.

Filzläuse können auch in den Haaren auf der Brust auftreten, unter den Armen oder an den Beinen. Sehr selten sie treten in den Kopfhaare, Augenbrauen oder Wimpern. Sie können Läuse mit dem bloßen Auge sehen: grau/hellbraun Bugs mit sechs Beinen. Die Eier sind gelb und glasig. Kot der Läuse gibt rote braune Flecken in der Unterwäsche.

 

Mit entsprechenden Mitteln behandelt, wird man die Filzläuse schnell wieder los.

 

Beschwerden

 

Die größte Beschwerde ist starker Juckreiz an Orten, wo Filtzläuse sitzten.

 

Wie wird die Infektion gezeigt?

Filzläuse ist durch gründliche Überlegungen, auch mit Instrumenten wie ein Vergrößerungsglas, gezeigt.

Behandlung

 

Filzläuse kannst du selbst diagnostizieren und behandeln. In der Apotheke kansst du Lotionen oder Cremes gegen Blattläuse kaufen. Folgen Sie die Anweisungen vor Gebrauch. Zur Verhinderung einer neue Infektion is ist Scheren von (Scham)Haar nicht notwendig. Waschen von Bettwäsche und Kleidung bei 60 Grad und Lüften von Matratzen und Kissen sind notwendig. Und lassen Sie Ihren Partner auch behandeln!